Rosa Häuschen

Jeder von euch kennt sie wohl: die rosa Häuschen. Einst waren sie in der ganzen Republik aufgestellt und taten gute Dienste. Im Lauf der Zeit wurde das Telefonieren mit dem Handy möglich und die rosa Häuschen haben sich nicht mehr rentiert. Nach und nach verschwanden sie aus dem Alltag. Aktuell gibt es noch 1.700 von ihnen.

Sie sind aber noch nicht ganz weg und wer eins möchte, kann noch eins haben. Sie werden zentral gelagert und wiederaufbereitet. Für 600 Euro plus Transportkosten kann man laut Telekom eines bekommen. Das dauert aber, weil die Aufarbeitung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.

Ein Gedanke zu „Rosa Häuschen

  1. hanneweb

    Mancherorts stehen alte gelbe Telefonzellen als kleine Zentrale für Büchertausch, die sehr gerne genutzt werden. Das heißt, dass darin gebrauchte Bücher in kleinen Regalen stehen und jeder interessierte sich ein Buch ausleihen oder auch reinstellen kann.
    Liebe Grüße von Hanne und komm gut ins Wochenende, lieber Harald. 🍀

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s