Archiv der Kategorie: Aus der Zeitung

Haare

Das Guinessbuch der Rekorde dürfte wohl jedem von euch bekannt sein. Es enthält sowohl menschliche Höchstleistungen und Extremwerte als auch natürliche Phänomene. es erscheint seit 1955 jährlich.   2020 wurde ein bestehender Rekord bestätigt. Die 17-jährige Inderin Nilanshi Patel den Titel «Teenager mit den weltweit längsten Haaren» verteidigt.   Nach einem schrecklichen Friseurerlebnis vor elf Jahren hat ihre Haare nicht mehr schneiden lassen.   Die neue, durch das Guinness-Buch der Rekorde bestätigte Haarlänge beträgt 1,90 Meter, wie das Mädchen stolz berichtete. Damit habe sie ihren 2018 gemessenen Rekord nochmals um knapp 20 Zentimeter übertroffen und ihren Titel verteidigt.  

Die Polizei – Freund und Helfer

Eine 90-jährige Frau stellte fest, dass ihr Kühlschrank leer war. Die alleinstehende Dame wohnt im vierten Obergeschoß, ist gehbehindert und kann nicht einkaufen. Da erinnerte sich die Frau an die Polizei – Freund und Helfer. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Kühlschrank bis auf ein paar verdorbene Lebensmittel leer war. Weil die zuständige Betreuerin erst im Laufe des Nachmittags vorbeischauen konnte, gingen die Polizisten kurzfristig das Notwendigste einkaufen. Sie fanden in der Wohnung zudem einen kaputten Fernseher, den sie mit wenigen Handgriffen wieder zum Laufen brachten.

Hühnerstall im Auto

Photo by cottonbro on Pexels.com

Weil sie angeblich keine Alternative hatte, hat eine 52-Jährige ihren Kleinwagen als Hühnerstall benutzt. In dem Wagen befand sich ein Hahn. Anwohner machten die Polizei auf den ungewöhnlichen Hühnerstall aufmerksam. Gegenüber der Polizei gab die Besitzerin des Tieres an, dass sie derzeit eine neue Bleibe suche. Sie führe den Hahn mehrmals täglich auf einer Wiese aus, um für ausreichend Auslauf zu sorgen.

Gut Ding will Weile haben

In einem saarländischen Vereinsheim wurde eingebrochen. Gestohlen wurde nichts. Die Einbrecher machten es sich dort aber gemütlich, tranken mehrere Flaschen Bier und bereiteten sich eine Gulaschsuppe, die sie aus der Tiefkühltruhe holten, zu. Anschließend machten sich die Einbrecher aus dem Staub.