Weshalb bekommen wir Gänsehaut?

Das verdanken wir unseren Vorfahren. Sie hatten bekanntlich ein dickes Fell. Bei Kälte oder Gefahr richteten sich die Haare des Fells reflexartig auf – wie auf dem Rücken einer fauchenden Katze. Dafür sorgten winzige Muskeln in der Haut, die aufgestellten Haare bildeten ein Luftpolster, das die Urmenschen wärmte. In Gefahrensituationen dienten sie zudem als Drohgebärde, die Feinden Angst machte. Im Lauf der Evolutionsgeschichte haben wir zwar das Fell abgelegt – die kleinen Muskeln aber sind uns geblieben. Deshalb kriegen wir bis heute an manchen Stellen, zum Beispiel an den Armen, Gänsehaut, wenn uns kalt wird oder uns heftige Gefühle packen.

Gardasee 04 – Wasserfall Varone – Nachtrag

Am 08.09.2022 habe ich euch über unseren Ausflug zum Wasserfall Varone berichtet. Hierzu habe ich bei YouTube ein Video gefunden. Vielleicht habt ihr Lust und ein bisschen Zeit habt dann könnt ihr den Wasserfall Varone in Bewegung sehen.

Wer italienisch kann ist im Vorteil, denn er kann die Erläuterungen der jungen Frau verstehen (Ich kanns nicht). 😦

Soßen-WM

Habt ihr schon einmal etwas von der Weltmeisterschaft im Soßen-Wrestling gehört?

Die gibt es tatsächlich. Und zwar in – wie könnte es anders sein in England.

Bei dieser WM ringen die Teilnehmer in zwei Pools mit je 90.000 Liter Bratensoße miteinander. Nicht nur der Kampf, sondern auch ausgefallenen Kostüme und Comedy-Effekte entscheiden über Sieg und Niederlage.

Das ganze Spektakel dient einem guten Zweck: Der Erlös geht an ein Hospiz.

Der Friedhof

Ein Tourist fragt den Bürgermeister eines kleinen Dorfes: „Ist das Klima hier gesund?“ Darauf der Bürgermeister: „Und ob, wir waren gezwungen, unseren ältesten Bürger zu vergiften, um endlich den Friedhof einweihen zu können!“