Schlagwort-Archive: Meins

Rhein in Flammen

Kennt ihr Rhein in Flammen? Rhein in Flammen ist die Bezeichnung jährlich veranstalteter Großfeuerwerke, die zu verschiedenen Zeitpunkten an mehreren Abschnitten des Mittelrheins stattfinden.

Dabei fahren hell erleuchtete Passagierschiffe in Konvois über den Fluss, um ihren Gästen den Ausblick auf das gesamte Feuerwerk zu ermöglichen, das jeweils beim Eintreffen der Schiffe gezündet wird.

Auch in diesem Jahr fand die Veranstaltung statt. Um der großen Brandgefahr durch die Trockenheit vorzubeugen war in Koblenz die Feuerwehr im Einsatz. Wie in jedem Jahr wurde der Hang der Festung Ehrenbreitstein vorsorglich durch die Feuerwehr bewässert, um einem Brand vorzubeugen. Das Wasser wurde aus Zisternen der Festung entnommen.

Für mich stellt sich die Frage, ob bei der derzeitigen Trockenheit und dem Wassermangel das Feuerwerk hätte stattfinden sollen. Überall wird Wassersparen gepredigt und hier wird es zweckentfremdet benutzt.

Aus wirtschaftlichen Gründen musste das Feuerwerk natürlich stattfinden. Den Hoteliers, den Gaststätten und den beteiligten Schiffen und natürlich den in diesem Zusammenhang stattfindenden Festen wären Umsätze entgangen, die diese nach der Coronakrise dringend gebraucht haben.

Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ 34 – Boot

„Boot“ lautet in  dieser Woche das Motto für das

Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #34

Roland ein schönes Bild gepostet das auf die Vergangenheit der damals lebenden Walfänger verweist.

Mein Foto kommt hier:

Dieser feine Segler hat uns am Hafen von Kleipeda (Litauen) begrüßt. Kleipeda hieß früher Memel.

Es geht nach oben – 04

Hurra, wir heben ab.

Kaum haben wir den Ballon erklommen ging es ganz sanft nach oben. Und zwar so sanft, dass manche garnicht gemerkt haben, dass wir schon nach oben schweben.

Schnell gewinnen wir an Höhe und die Dinge am Boden werden immer kleiner.

Hierzu fällt mir eine Textzeile aus dem Song „Über den Wolken“  von Reinhard Mey ein:

Wir sind zwar nicht über den Wolken aber das was unten ist erscheint plötzlich nichtig und klein.

In der nächsten Woche kommt der nächste Teil.