Archiv der Kategorie: Aus der Zeitung

Wie hoch können Berge werden?

Die absolute Obergrenze liegt bei 9.000 Metern. Höher kann ein Berg nicht sein – sonst würde sein Gewicht ihn in den heißen Erdmantel drücken und verflüssigen! Je weiter ein Berg in die Höhe wächst, umso tiefer dringt seine Basis durch die Erdkruste in Richtung Erdmantel vor. Ab einer Gebirgshöhe von 9000 Metern kann die Kruste den Bergfuß nicht mehr halten. Das hat zur Folge, dass das Massiv von unten geschmolzen und geschrumpft wird.

Dee Technik is a Hund

In Österreich gibt es eine Redewendung („Dee Technik is a Hund“). Mit ihr wird beschrieben, dass das Große und Ganze einer Planung einfach erscheinen mag, die kleinen Details bei der Ausführung sich aber oft als kompliziert und schwierig erweisen können. Sie entspricht damit der deutschen Redewendung: „Der Teufel steckt im Detail.“

Pizza Spezial

Ein Mann aus Schleswig-Holstein hat die Polizei alarmiert. Er berichtete, dass er auf dem Karton eines Lieferdienstes ein handschriftliches „SOS“-Zeichen entdeckt habe. Das Rätsel wurde wenig später durch die Ermittlungen der Polizei aufgelöst. Auf dem Karton befand sich kein SOS-Zeichen. Es handelte sich lediglich um die Bestellnummer 505 des bestellten Gerichts, das der Mann bestellt hatte.

Der Wunsch

Ich habe einen Wunsch, weißt du.
Es gibt nur eine Sache die ich verwirklicht sehen will.
Ich möchte, dass die Menschlichkeit miteinander lebt
– schwarz, weiß, chinesisch, jeder – das ist alles.

Bob Marley (1945-1981). jamaikanischer Musiker

Leider ist der Wunsch von Bob Marley, mehr als 40 Jahre nach seinem Tod, immer noch nicht erfüllt.

lohnende Mühe

dann war da noch …

… der 18-jährige, der sich bei der Polizei herausreden wollte und so seine Eltern in die Bredouille ritt.

Der junge Mann saß am Steuer eines Autos als die Beamten ihn anhielten. Ihnen war schon bekannt, dass der 18-jährige keinen Führerschein besaß, als die ihn vor zwei Wochen schon einmal kontrollierten. Aufgrund der aktuellen Verkehrssituation konnten sie den Autofahrer nicht stoppen, was einen Hausbesuch bei dem Fahrer nach sich zog. Dort behauptete der junge Mann, dass seine Mutter gefahren sei. Ihr Führerschein war aber gefälscht.

Nun hatte die Polizei viel zu schreiben:

1.        Anzeige gegen den Sohn wegen Fahrens ohne Führerschein

2.        Anzeige gegen die Mutter wegen Urkundenfälschung

3.        Anzeige gegen den Vater, weil ihm der Wagen gehört und er nur Führerschein ans Lenkrad lassen darf.

Das Ganze hat sich doch gelohnt.