In eigener Sache

Bisher habe ich regelmäßig am Donnerstag vom Gardasee und sonntags aus Karlsruhe berichtet. Leider geht dies künftig nicht mehr. Aus zeitlichen Gründen bin ich nicht mehr in der Lage diese berichte zu bestimmten festen Terminen hochzuladen. Solche Beiträge fordern einen höheren Zeitaufwand als Sonstige. Die Berichte gehen weiter aber nur in unregelmäßigen Abständen.

In diesem Zusammenhang möchte ich mal wieder ganz herzlich bei meinen Lesern und Kommentatoren bedanken. Ich freue mich über jeden Kommentar oder Like.

Werbung

8 Gedanken zu „In eigener Sache

  1. Brigitte

    Hallo Harald,
    ich kann Hanne voll zustimmen – es soll Spaß machen. Unser Bloggen ist freiwillig und man macht es so wie es rein passt. Manche Artikel von mir brauchen 5 oder mehr Ansätze, denn man soll eine Pause machen wenn es anfängt zu einem „soll“ auszuarten. Und ehrlich ich habe nicht darauf geachtet ob Deine Artikel an bestimmten Tagen kommen, da Du auch sonst viel interessantes, lustiges oder nachdenkliches bringst.
    Viele Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

    Antwort
    1. gsharald Autor

      Danke. So sehe ich das auch und deswegen habe ich den Beitrag geschrieben. Wenn ich Artikel wie über Karlsruhe oder unseren Gardaseeurlaub schreibe möchte ich auch was mitgeben und nicht nur Bilder zeigen. Das kostet dann halt Zeit.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Harald

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Trude

        Ich danke dir ebenfalls – schließlich darf ich regelmäßig meine Nase bei dir reinstecken und meinen Senf zu deinen Beiträgen abgeben 😜
        Mach dir bloss keinen Stress mit der Bloggerei und bleib einfach wie du bist 🫂
        🌈😘😎

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s