Der Maulwurf

Bildquelle: Pixabay

Wer mag Maulwürfe im Garten?

Der Rasen ist übersät von kleinen Sandhügeln. Einer findet sich am anderen. Urheber dieser Hügel ist ein Tier das gerade mal 15 Zentimeter lang ist: Der Maulwurf. Wie schnell gräbt ein Maulwurf? Bei lockerem Boden schaffen sie bis zu sieben Meter Tunnel in der Stunde. Kein Wunder können sie in relativ schneller Zeit einen Rasen verwüsten.

So ungern man ihn im Garten sieht – Maulwürfe sind aber auch nützliche Insektenvertilger.

7 Gedanken zu „Der Maulwurf

  1. Ocean

    Wow, die Geschwindigkeit beim Graben ist ja enorm .. Wir hatten noch nie welche, aber draußen auf den Wiesen sieht man viele Hügel.

    Sonnige Wochenendgrüße zu dir,
    Ocean 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Kasia

    Maulwürfe im Garten können eine echte Plage sein. Ich weiß noch, wie mein Opa seinerzeit mit einer Schaufel auf die „Jagd“ ging. Die armen Tierchen… allerdings stehen sie unter Artenschutz, soweit ich weiß, und possierlich sind sie sowieso 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
  3. hanneweb

    So pussierlich diese kleinen Wühler auch sind, so nervig kann es sein wenn man sie im Garten hat, was wir leider jahrelang erleben mussten weil ein vetlegtes Starkstromkabel der Stadt ihnen den Rückweg in freies Gelände versperrte. Aber irgendwann schafften sie die Flucht doch und wir hatten endlich keine so großen Erdhügel mehr im Rasen sowie in den Beeten.
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag 🍀🌼

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s