Zu viel Hüftgold

Dass sie nichts zu verzollen habe, behauptete eine Seniorin am deutsch-schweizerischen Grenzübergang. Die Beamten hegten Zweifel, ob diese Aussage richtig sei, denn die Frau huschte während der Kontrolle zur Beifahrertür und steckte etwas ein. Nach mehrmaliger Aufforderung flog der Schwindel auf: Die 76-jährige hatte ein Kilo Gold im Wert von rund 50.000 Euro in ihrem Hosenbund.

3 Gedanken zu „Zu viel Hüftgold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s