ABC

Bereits als Erstklässler lernen wir die 26 Grundbuchstaben, die uns unser ganzes Leben begleiten.

Zusätzlich zu diesem Alphabet gibt es im Leben auch noch andere. Unter anderem gibt es ein Buchstabieralphabet. Dies dient dazu Missverständnisse beim Übermitteln zu vermeiden.

Das Buchstabieralphabet ist in der DIN 5009 geregelt. In den letzten Jahrzehnten wurde das Buchstabieralphabet unverändert benutzt. Nun ist aufgefallen, dass die Nazis vor dem zweiten Weltkrieg alle jüdischen Namen aus der damaligen Tafel getilgt haben. Trotz einer Überarbeitung im Jahr 1950 wurden die getilgten Namen nicht mehr in das Alphabet aufgenommen.

Das Thema Buchstabieralphabet wurde wieder diskutiert, nachdem ein Antisemitismusbeauftragter beantragte, dass jüdische Namen wieder in das Alphabet einzufügen.

Zuständig hierfür ist das Deutsche Institut für Normung. Dieses hat beschlossen, dass ab kommenden Herbst wieder zeitweise die Buchstabiertafel der Weimarer Republik gelten. Ab 2022 soll es dann eine neue Tabelle geben, für die voraussichtlich Städtenamen verwendet werden sollen.

Da geht dann wieder das Gezeter los, welche Städtenamen genommen werden sollen. Vielleicht S wie Schdutgart. Alles klar.

6 Gedanken zu „ABC

  1. wolke205

    Jaaaa und bei C haben sie schon Cottbus genommen und Schwerin gibt s auch 😀 Bin ich mit zufrieden 😀 Mal ehrlich, für die Kinder wäre das mit den Städten einfacher. Die Namen kennen sie doch sowieso nicht und Städte bleiben besser hängen 🙂 Abwarten, ob die Änderung tatsächlich kommt 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
      1. gsharald Autor

        Mich nicht mehr. In 50 Jahren bin ich ungefähr 120 und da brauch ich nicht mehr buchstabieren.
        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
        Harald

        Gefällt mir

  2. ULLRICH

    Da hat wieder so ein Sesselfurzer Zeit gehabt sich sowas auszudenken weil er nix zu tun hat und wir tanzen nach deren Pfeife. Erst die Straßennamen austauschen und jetzt das noch. Zum Kotzen. Sorry

    Gefällt mir

    Antwort
    1. gsharald Autor

      Ih bin ganz deiner Meinung. So langsam bestimmt immer mehr eine kleine Minderheit was die Mehrheit machen soll. Das Erstaunliche daran: Die meisten tun es. Ob das jetzt Gendern, Zigeuner, Mohren usw. ist.
      LG Harald

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s