Die Polizei – Freund und Helfer

Eine 90-jährige Frau stellte fest, dass ihr Kühlschrank leer war. Die alleinstehende Dame wohnt im vierten Obergeschoß, ist gehbehindert und kann nicht einkaufen. Da erinnerte sich die Frau an die Polizei – Freund und Helfer. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Kühlschrank bis auf ein paar verdorbene Lebensmittel leer war. Weil die zuständige Betreuerin erst im Laufe des Nachmittags vorbeischauen konnte, gingen die Polizisten kurzfristig das Notwendigste einkaufen. Sie fanden in der Wohnung zudem einen kaputten Fernseher, den sie mit wenigen Handgriffen wieder zum Laufen brachten.

2 Gedanken zu „Die Polizei – Freund und Helfer

  1. Träumerle Kerstin

    So was liest man gern. Also nicht dass der Kühlschrank leer war, sondern dass die Polizei so nett und unbürokratisch hilft.
    Habe im Frühjahr mal in den Nachrichten gesehen, dass durch die Corona-Krise ein altes Ehepaar in Italien so schrecklich einsam war. Da kamen Polizisten zum Plausch vorbei. Das war auch so rührend.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s