Wanderung in Baiersbronn – 03

Jetzt gehen wir auf die nächste Etappe.

Unterwegs ist uns die Gesundheitspolizei begegnet.

Es ist ja schon Recht, dass diese Insekten für Ordnung im Wald sorgen. Später haben wir sie noch einmal gesehen. Da sind sie dann über den Tisch geflogen und haben sich über unser Essen hergemacht. Da muss man hart sein.

Nach ihnen schlagen darf man nicht. Das musste meine Frau schmerzhaft erfahren.

Das ist noch nicht unser Ziel. Nach der Kurve kommt es dann …irgendwann…

Fortsetzung folgt

5 Gedanken zu „Wanderung in Baiersbronn – 03

  1. Träumerle Kerstin

    Ach, so was ist einerseits traurig anzusehen, aber gut für die Insekten. Armes Mäulein.
    Nun ist es wohl bald zu kalt für die Wespen, hier wird jedenfalls keine mehr gesehen.
    Komm gut ins Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. gsharald Autor

      In anderen Ländern gibt es Raubtiere und Geier die die Aufgabe als Gesundheitspolizei übernehmen. Ich will mir aber nicht vorstellen, dass die Wespen vielleicht danach auf dem Kuchen sitzen. 😖

      Gefällt mir

      Antwort
    1. gsharald Autor

      In anderen Ländern sind es Schakale und Geier die als Gesundheitspolizei unterwegs sind. Ganz wohl fühle ich mich nicht bei dem Gedanken, dass die Wespen vielleicht anschließend auf dem Kuchen sitzen.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s